Zutaten:

300 g gebratenes Damwildfleisch (Reste), 300 g frische Champignons, 1 mittlere Zwiebel, 6 Eßl. Butter, 1 Eßl. Mehl, 5 Eßl. Sahne; etwas Sherry oder Rotwein, Kräutersalz, Pfeffer, Wildgewürz, 10 Eier, 2 Eßl. gehackte Petersilie.

Zubereitung:

Das Wildfleisch fein würfeln. Die Champignons in dünnen Scheiben und die fein gehackten Zwiebeln nacheinander in 2 Eßl. Butter andünsten. Das Wildfleisch dazu geben, mit dem Mehl überpudern und kurz mitschmoren. Dann mit Sahne und Rotwein oder Sherry ablöschen, kurz aufkochen, salzen, würzen und abschmecken. Sodann warm stellen. Die Eier mit wenigen Eßl. Wasser und der Petersilie mit dem Schneebesen gut durchschlagen und mit Salz und dem Gewürz abschmecken. 1 Eßl. Butter in der Pfanne erhitzen und aus ¼ des Teigs eine Omelette backen, mit der Wildfleisch - Champignons - Mischung füllen, zusammenklappen. Warmstellen. Drei weitere Omelettes zubereiten. Die vier Omelettes gut warm servieren.