Oberstes Ziel der landwirtschaftlichen Wildhaltung ist für den Verbraucher ein Qualitätsprodukt zu erzeugen, das höchsten Anforderungen genügt.
Die ganzjährige natürliche Weidehaltung trägt wesentlich dazu bei, daß diese Voraussetzungen erfüllt werden.
Die Vermarktung der Wildhaltungsprodukte erfolgt in Erzeuger-Verbraucher-Direktverkehr.
Das Ziel dieser Maßnahme ist es, dem jeweiligen Interessenten über kurze Marktwege Erzeugnisse mit einem konkreten Herkunftsnachweis zur Verfügung zu stellen.
Die Schlachtkörper aus der landwirtschaftlichen Wildhaltung unterliegen der amtlichen Fleischbeschau. Die Fleischgewinnung erfolgt nach den Auflagen des Fleischhygienegesetzes.
Diese Maßnahmen dienen dem Verbraucherschutz und unterstreichen zusätzlich den Qualitätsstandard des Wildfleisches aus der landwirtschaftlichen Erzeugung.

Frischfleisch aus der landwirtschaftlichen Wildhaltung wird überwiegend saisonal in der Zeit von September bis Dezember angeboten.
Weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich.
Wir sind bemüht, alle Kundenanfragen auf den Gebieten der Tierhaltung sowie Produktenherstellung einschließlich Zubereitungsempfehlungen sachgerecht zu beantworten.
Weitere Informationsschriften werden von uns zur Verfügung gestellt.